SCHAGHAJEGH NOSRATI

Schaghajegh Nosrati gewann 2014 den 2. Preis des Internationalen Bach-Wettbewerbs in Leipzig sowie den Sonderpreis der Deutschen Liszt-Gesellschaft. Im Jahr 2011 erhielt sie den dritten Preis des Indonesia Pusaka Klavierwettbewerbs in Jakarta und wurde in das Stipendienprogramm der Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen. 2015 schloss sie ihr Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Christopher Oakden ab und studiert seither in der Soloklasse bei Prof. Ewa Kupiec. Sie trat bereits beim Integralfestival in Recklinghausen und dem Festival d´Echternach in Luxemburg sowie im Rahmen der internationalen Sommerakademie auf. Außerdem spielte sie Soloabende bei den Heidelberger Klavierwochen und im Gewandhaus Leipzig. Im September 2015 veröffentlichte sie ihr Debüt-Album mit der Kunst der Fuge von Johann Sebastian Bach bei dem Label Genuin.